MacBox Pro – die billige Alternative zum Mac Pro


YouTubeDirektMacBoxPro

Wir arbeiten zur Zeit mit Hochdruck an einem neuen Produkt, von dem ich heute noch nicht allzu viel verraten möchte (demnächst mehr …). Nur so viel: Es hat was mit Videos zu tun. Die Postproduktion findet bei uns im Backoffice an einem Mac Pro statt, der verglichen mit den mobilen Macs, an denen wir sonst zum Arbeiten sitzen, ein wahres Arbeitstier ist. Dummerweise hat er sich nun diese Woche und zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt einen kapitalen Hardware-Defekt zugezogen, was uns zum schnellen Handeln zwingt. Ich habe deshalb mal ein bisschen im Netz recherchiert und bin dabei auf obenstehendes Video gestoßen, von einem Unternehmen, das ein ähnliches Problem hatte. Die Jungs dort haben es kostengünstig gelöst, in dem sie einzelne Komponenten genommen haben und einfach in einen – ja ihr lest richtig – Pappkarton gebaut haben. Der fertige MacBox Pro hat gerade mal 900 Dollar gekostet, ein wahres Schnäppchen. Wir haben unseren Mac Pro dann aber doch lieber in Reparatur gegeben …

(via TUAW)

Diesen Artikel kommentieren